Anpassung Übertrittsverfahren

Zwischeninformation

Die Aushändigung der Zwischeninformation über den Leistungsstand an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 erfolgt nicht am 22.01.2021, sondern erst mit der Wiederaufnahme des Präsenz- bzw. Wechselunterrichts. Vorausgesetzt, dass dies zum 01.02.2021 möglich ist, erfolgt die Ausgabe der Zwischeninformation voraussichtlich frühestens im Zeitraum vom 02.02. – 05.02.2021, da der erste Tag zunächst ein Ankommen der Schülerinnen und Schüler ermöglichen soll.

Für den Fall, dass eine persönliche Aushändigung der Zwischeninformation aufgrund der Infektionslage im genannten Zeitraum nicht erfolgen kann, werden sie per Post versandt.

>> die Entscheidungen darüber müssen erst im Laufe der kommenden Tage und Wochen getroffen werden; hier erfahren Sie den jeweils aktuellen Stand;
---

Übertrittszeugnisse und Probeunterricht

Wie bisher gilt der Grundsatz, dass das Übertrittszeugnis feststellt, für welche Schulart die Schülerin oder der Schüler geeignet ist (§ 6 Abs. 3 GrSO) und wie bisher wird die Eignung für einen weiterführenden Bildungsweg in der zusammenfassenden Beurteilung festgestellt (§ 6 Abs. 5 GrSO).

Neuer Termin: Statt 03.05. jetzt 07.05.2021!
---

Probeunterricht

Die Anmeldung zum Probeunterricht ist (>> vorerst) wie vorgesehen im Zeitraum vom 10.05. – 14.05.2021 möglich. Der Probeunterricht findet vom 18.05. – 20.05.2021 statt. Eine weitere Verschiebung dieser Termine kann aus schulorganisatorischen Gründen (Personalplanung an den weiterführenden Schulen) nicht erfolgen.

Wie bisher gilt: Wenn ein im Probeunterricht geprüfter Inhalt im Unterricht bis dahin nicht erarbeitet worden ist, können die Schülerinnen und Schüler bzw. deren Eltern und Lehrkräfte einen entsprechenden Hinweis an die Lehrkräfte der weiterführenden Schulen geben.

(nach KMS "Anpassungen im Übertrittsverfahren und Schuleinschreibung im Schuljahr 2020/21" vom 18.01.2021)
FK

 

Zurück