Unsere Schule...

Die Grund- und Mittelschule Kirchseeon befindet sich im Markt Kirchseeon am südlichen Rand des Ebersberger Forstes. Die Schüler beider Schularten werden an den zwei Standorten Kirchseeon und Eglharting unterrichtet.
Die Mittelschule wird Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag.
Die offene Ganztagschule versorgt die Kinder der Grundschule nach Unterrichtsschluss, falls die Eltern das wünschen.
Das Schulprogramm wird durch drei sogenannte Deutschklassen ergänzt, in denen Schüler mit nur geringen deutschen Sprachkenntnissen für den Übergang in eine Regelklasse fit gemacht werden.

Weiterlesen ...

Neben regulären Grund- und Mittelschulklassen gibt es drei Übergangsklassen, in denen Kinder mit nur geringen Deutschkenntnissen unterrichtet werden. Sowohl in Kirchseeon als auch in Eglharting werden die Schulkinder im Anschluss an den Unterricht in Hortgruppen und in Gruppen der offenen Ganztagesschule betreut.

Ab dem Schuljahr 2016/17 wird die Mittelschule Jahr für Jahr zur Ganztagsschule ausgebaut. Die Schüler erhalten hier Unterricht, der über den ganzen Tag verteilt ist und rhythmisiert Kernfächer, Arbeitsgemeinschaften und Intensivierungsstunden anbietet. Die Schüler essen auch gemeinsam zu Mittag. Im neuen Schuljahr sind bereits zwei Klassen im Ganztagsbetrieb.

In unmittelbarer Nähe zur Schule in Kirchseeon befindet sich das Schwimmbad, in dem unser Schwimmunterricht statt findet. Beide Schulstandorte verfügen über voll ausgestattete neuwertige Turnhallen.

Neben dem abwechslungsreichen und gehaltvollen Unterricht eines homogenen und motivierten Kollegiums bieten unsere Lehrerinnen und Lehrer ihren Schulklassen viele besondere Vorhaben wie Betriebserkundungen, Excursionen zu besonders sehenswerten Stätten der Umgebung, Expertenbesuche im Unterricht, Sportveranstaltungen, musikalische Erziehung mit Singklassen, Kunstprojekte oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine große Projektwoche für die ganze Schule zu jeweils unterschiedlichen Themen ergänzt das pädagogische Programm wertvoll.

... hat ein vielfältiges Schulleben

Trachtentag im Schulhaus Kirchseeon

Beim Trachtentag im Schulhaus Kirchseeon kamen am Freitag viele Mädchen und Jungen, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer in Tracht zur Schule. Die Grundschüler konnten eine gelungene Darbietung der Kirchseeoner Seetaler bewundern, bei der Kinder der Schule ihre Künste, die sie beim Trachtenverein gelernt haben, zeigten. Akustisch wurden die Kinder von einer Ziehharmonika begleitet. Anschließend wurden die Kinder für ihren Einsatz mit einer kleinen Brotzeit belohnt. "Es war ein schöne Tag für alle"; bilanzierte eine Erstklässlerin diesen gelungenen Event. 

 

W. Rädler

Weiterlesen …

Schach macht glücklich

 

Seit mehreren Jahren tourt der Essener Großmeister Sebastian Siebrecht durch die größten deutschen Einkaufszentren, um den Schachsport publikumswirksam zu präsentieren und viele für den Denksport zu begeistern. Mit der Veranstaltung "Faszination Schach" werden die Einkaufszentren in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt.

Täglich wurden im Olympia-Einkaufszentrum von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events standen Kinder und Jugendliche. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wurden in einen bunten Parcours Kindergärten und Schulklassen an das Spiel herangeführt. Bereits über 22.800 Kinder kamen, um das Programm des Essener Großmeisters Sebastian Siebrecht zu erleben.

Die Kirchseeoner Arbeitsgemeinschaften im Schach ließen sich die Chance nicht nehmen, um vom größten Großmeister der Welt (2,02 Meter) zu lernen.

Erst brachte der sympathische, gebürtige Essener den Kindern eine Eröffnung und gleichzeitig ein paar Tricks bei, mit denen sie ihren zukünftigen Gegnern das Leben schwer machen können. Anschließend durften die Kinder das Spiel der Könige und Königinnen spielen, einige mit ihm, andere gegeneinander. Besonders beliebt ist immer das Großschach, das einen absoluten Hingucker darstellt. Gegen den Drittklässler Philipp Laussmann hatte er hart zu kämpfen, das Talent wurde mit Mitschülern mit der Grundschule Kirchseeon Sechster bei den Bayerischen Meisterschaften.

In sehr vielen bayerischen Schulen wird das Schachspiel im Unterricht integriert, an zwei Schulen in Fürth und Nürnberg ist es sogar reguläres Schulfach mit Noten. „Schach macht klug und glücklich“, ist Rektorin Andrea Wilm überzeugt, deren Grundschule Pflaumheim bei Aschaffenburgvom Deutschen Schachbund als Deutsche Schachschule ausgezeichnet wurde. Für Großmeister Stefan Kindermann ist das Erlernen des Spiels für Kinder sehr. In seiner Schach-Akademie erlernen viele Grundschüler das Schach. Eine Grundschule aus dem Problemviertel Hasenbergl, die von der Schach-Akademie betreut wird, wurde sogar Münchner Grundschulmeister. „Jetzt weiß ich, dass ich was wert bin“, sagte einmal ein betreutes Schachkind. „Schach stärkt das Selbstvertrauen, Kinder lernen das Entscheiden“ sind seine Argumente pro Schach.

 

W. Rädler

Weiterlesen …

kleine Umbaupause

Umbaupause

Die umfangreichen Arbeiten im Pausenhof neigen sich dem Ende zu. Der Boden wurde komplett neu verlegt, ein Stück Pausenhof konnte sogar dazu gewonnen werden, indem die nicht genutzte Wiese vor dem Schwimmbad gepflastert wurde.
Demnächst werden zwei Basketballkörbe aufgestellt, ein Geländer um die Rutsche befestigt und weitere Flächen mit Erde befüllt. Damit dürfte sich auch der Platzmangel der letzten Wochen erledigt haben.
Die Firma Streu hat in den vergangenen Ferien und nun auch während des Schulbetriebs im neuen Schuljahr ganze Arbeit geleistet und gute Lösungen gefunden. FK

Weiterlesen …

..und (fast) alle helfen mit

Schöne Ferien

Das Kollegium der Grund- und Mittelschule Kirchseeon, unsere Mitarbeiter der offenen Ganztagsschulen und die Mitarbeiter der Jugendsozialarbeit wünschen allen Schülerinnen und Schülern wunderschöne, erholsame und stressfreie Ferien. Wir sehen uns wieder am Dienstag, den 11.9. zu den bekannten Unterrichtsanfangszeiten.

Derweil geht der Umbau voran. Der Pausenhof ist jetzt eine Großbaustelle und kein Stein bleibt auf dem anderen. Die Landschaftsgärtner der Firma Streu sind ein tolles Team, das sehr genau und zuverlässig arbeitet, was man bereits am fast fertigen Pausenhofteil an der Münchner Straße gut sehen kann. Auch nach den Ferien brauchen wir noch ein bisschen Geduld, bis alle Flächen benutzt werden können. Aber auch im Gebäude wird fleißig an den letzten großen Veränderungen im Erdgeschoß gearbeitet. ...lesen Sie weiter

Weiterlesen …

Schön war´s im Schullandheim

Mit großer Vorfreude fuhr die Klasse 6a nach Terenten auf einen 5-tägigen Schullandheimaufenthalt.

Am Montag, den 02.07.2018 machten sich die 21 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Kirchseeon mit ihren Lehrkräften Frau Bräustetter, Frau Löffelmann und Herr Kroner mit dem Bus auf den Weg. Das Ziel war der malerisch gelegene Ort Terenten in Südtirol, Italien. Auf dem Programm standen einige sportliche Aktivitäten: eine informative Wanderung zum Mühlenlehrpfad in Terenten, eine flotte Radl-Tour durchs Ahrntal, Klettern im Hochseilgarten „Kronaction“, ein spannendes Minigolf-Turnier, ein Besuch des Erlebnisbades „Cascade“ in Sand in Taufers, Tour auf der Ahr und ein entspannter Stadtrundgang durch Bruneck. Zudem hatten die Kinder in der Unterkunft „Kieserhof“ die Möglichkeit zum Tischtennis, Kicker, Basketball und Fußball. Somit war wirklich für jeden Etwas dabei und es kam niemals Langeweile auf.

Die Gruppe verbrachte eine wunderschöne Zeit in Südtirol und machte sich glücklich aber geschafft am Freitagmorgen auf den Heimweg nach Eglharting. Der Schullandheimaufenthalt war somit ein voller Erfolg und bereitete nicht nur allen Begleitpersonen jede Menge Freude!

Von den Schülern geschrieben unter Anleitung von J. Kroner, A. Bräustetter.

Weiterlesen …

Meisterhaft - 4c gewinnt das große Landkreisturnier

Gratulation! - Unsere 4c mit ihrer Klassleiterin Marina Hanke hat das große Fußballturnier der Grundschulen in Ebersberg souverän gewonnen. Sie waren als Favoriten gestartet und konnten ihrer Rolle im Turnier gerecht werden. Vier Siege und ein Unentschieden ließen die Jungs und das jeweils eine Mädchen ganz nach vorne rücken und den Turniersieg erringen. Vielleicht half es auch ein wenig, dass Ihre Lehrerin selbst eine gute Mannschaftssportlerin ist - allerdings in einer anderen Disziplin - dem Handball! Jetzt darf gefeiert werden.

FK

Weiterlesen …